Deutsche Krise schlecht für Belgien

Die deutsche Bundesregierung erwartet für dieses Jahr einen Rückgang des Wirtschaftswachstums um bis zu 6 %. Der Export aus Belgien in Richtung Nachbarland ist aus diesem Grund ebenfalls rückläufig.
In Deutschland gehen Politik und Wirtschaft davon aus, dass die Nachfrage der Verbraucher alleine in diesem Jahr noch um 0,1 % zurückgehen wird. Der Export aus Deutschland soll um mehr als
18 % sinken und der Import um rund 10%.
Gerade letztere Zahl sorgt in der belgischen Wirtschaft für Sorgenfalten, denn Deutschland ist unser wichtigster Handelspartner. Seit August 2007 lag der Export aus Belgien nach Deutschland monatlich durchschnittlich bei einem Volumen von 3 Milliarden €.

Seit November 2008 sinken die Zahlen. Im Januar lag das Exportvolumen nur noch bei etwa 2,2 Milliarden € - der niedrigste Stand seit Januar 2005, wie die flämische Tageszeitung „De Morgen“ meldete.