Beyoncé im Antwerpener Sportpalast

Hunderte Fans aus In- und Ausland waren schon Stunden vor dem Konzert zu Stelle, um in dem riesigen Konzertsaal ein Platz mit möglichst gutem Blick auf die Bühne zu ergattern. Die Ausdauer wurde belohnt.
„Sie ist nett, sie ist schön und sie hat Talent. Sie ist eine echte Diva und alle Popstars sollten sich ein Beispiel an ihr nehmen“, sagte ein überzeugter Fan.
Die 27-jährige Sängerin ist momentan eine der am besten bezahlten Stars. Ihren Durchbruch schaffte sie vor zehn Jahren mit Destiny’s Child und ab 2003 war sie mit ihrer Solo-Karriere aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Ihre erste CD verkaufte sich 12 Millionen Mal.

Vor kurzem erschien ihre dritte Solo-CD und zur Zeit läuft ihre Welttournee „I am…“.

Das Antwerpener Konzert im ausverkauften Sportpalast begann mit ihrem ersten Hit „Crazy in love“. Ihren Fans besorgte Beyoncé einen unvergesslichen Donnerstagabend.