Belgienrundfahrt: Ivanov siegt in 1. Etappe

Sergej Ivanov vom russischen Katjoesja-Team hat die Eröffnungsetappe der Belgienrundfahrt gewonnen. In der Schlussphase entkam er aus einer Führungsgruppe mit verschiedenen großen Namen.
Der Australier Graeme Brown wurde mit wenigen Zentimetern Rückstand Zweiter.
Eine Gruppe mit neun Rennfahrern, zu denen auch der Belgier Greg Van Avermaet, versuchte eine lange Flucht, wurde aber nach 34 km wieder eingeholt.

Nur drei Fahrer - Vanmarcke, Bookwalter und Canuti – hielten länger durch und bauten zeitweise einen Vorsprung von sieben Minuten aus, aber auch das reichte nicht.

Mehr als 25 km vor dem Ziel in Tervuren bildete sich eine neue Spitzengruppe mit 17 Fahrern, darunter verschiedene bekannte Namen wie Roelandts, Nuyens, Brown und Ivanov.

Der Russe Ivanov reagierte in den Schlusskilometern auf einen Ausbruchversuch von Rosseler und konnte sich im Ziel knapp durchsetzen. Brown wurde zweiter. Roelandts landete als erster Belgier auf Platz Vier. Ivanov führt jetzt selbstverständlich auch in der Gesamtwertung.