Vier neue Grippefälle in Belgien

Vier Personen, die erst kürzlich von einer USA-Reise zurückkehrten, sind an der Mexikanischen Grippe - auch als Schweinegrippe bekannt – erkrankt. Nach Angaben der Behörden besteht kein Grund zur Panik.
Die Betroffenen mussten nicht einmal in ein Krankenhaus eingeliefert werden, sondern können zuhause mit den erforderlichen Medikamenten behandelt werden.

Die vier Landsleute, eine Frau aus Flämisch-Brabant und eine dreiköpfige Familie aus Antwerpen, waren erst vor einigen Tagen von USA-Reisen zurückgekehrt.