Rettung für Royal Bosch

Das Handelsgericht von Mons (Provinz Hennegau) hat am Montag die Übernahme der Porzellanmanufaktur Royal Bosch in La Louvière verabschiedet. Übernommen wird das Traditionsunternehmen von dem Brüsseler Unternehmer Patrick De Maeyer.
39 der insgesamt 47 Beschäftigten sollen ihren Arbeitsplatz behalten dürfen.
Royal Bosch ist die letzte noch übrig gebliebene Porzellanmanufaktur in Belgien. Am 26. Februar ging die Manufaktur in La Louvière jedoch in Konkurs.

Der Brüsseler Unternehmer Patrick De Maeyer zeigte Interesse an einer Übernahme der weltweit renommierten Manufaktur.

Die Entscheidung des Handelsgerichts ist von der Belegschaft mit Applaus und Freudentränen vernommen worden.