Belgien im Sommerschlussverkauf

Der Sommerschlussverkauf ist am Mittwoch gut angelaufen. Nach Angaben des belgischen Einzelhandelsverbandes Fedis gingen die Verbraucher trotz oder vor allem wegen der Krise verstärkt auf Schnäppchenjagd.
Einzelhändler und Modeketten locken bis Ende des Monats mit Rabatten von 30 bis 50 Prozent.

Die Händler sind nach eigenen Angaben zuversichtlich, dass die Anziehungskraft des Sommerschlussverkaufs trotz der Wirtschaftskrise groß ist. Vier von fünf Händlern rechnen mit höheren Verkäufen als im Vorjahr.

Erfahrungsgemäß zieht der Ausverkauf im Juli besser als der Winterschlussverkauf. Dann gab es sogar Rabatte bis zu 70 Prozent.

Bei den aktuellen sommerlichen Temperaturen ist vor allem leichte Bekleidung der Renner.