CL-Gegner von Anderlecht ist Sivasspor

Die belgischen Mannschaften, die sich ihre Teilnahme an einem der beiden europäischen Fußballwettbewerbe noch erstreiten müssen, stehen vor unterschiedlich schweren Aufgaben. Anderlecht spielt in der 3. Vorrunde gegen Sivasspor aus der Türkei.
Club Brügge trifft in 3. Vorrunde der Europa League, dem Vorläufer des UEFA Cup, entweder auf eine slowenische oder auf eine finnische Mannschaft. AA Gent trifft vielleicht auf AS Roma, muss aber noch das Rückspiel gegen FC Naftan aus Weißrussland bestehen.

RSC Anderlecht

Belgiens Vizemeister Anderlecht trifft in der 3. Vorrunde der Champions League auf Sivasspor aus der Türkei. Sivasspor ist wie Anderlecht Vizemeister in der türkischen Liga. Der Club gab die türkische Meisterschaft am Ende der Saison noch an Besiktas Istanbul aus der Hand.

Die Anderlechter spielen zuerst zuhause. Besteht der belgische Rekordmeister diese Begegnung, dann wird der nächste Gegner auf jeden Fall eine europäische Spitzenmannschaft. Das Hinspiel findet am 28. oder 29. Juli statt, das Rückspiel am 4. oder 5. August.

Club Brügge

Der FC Brügge spielt gegen den Sieger der Vorrundenbegegnung zwischen Lahti aus Finnland und Gorica aus Slowenien, zwei Mannschaften, die durchaus der Kragenweite des Clubs entsprechen, wie Sportanalysten glauben.

Im Hinspiel am Donnerstag hatte Gorika sein Heimspiel gegen Lathi mit 1:0 gewinnen können. Club Brügge tritt zuerst zuhause an und zwar am 30. Juli.

AA Gent

Auf Gent wartet eine harte Probe auf dem Weg in die Endrunde der Europa League. Falls die Buffalos ihr Rückspiel gegen den FC Naftan aus Weißrussland gewinnen und die 2:1-Niederlage aus ihren Hinspiel wettmachen können, dann heißt der nächste Gegner AS Roma.

Die Römer haben die vergangene Fußballsaison in der italienischen Serie A als Tabellen-Sechster beendet. Absoluter Starspieler bei AS Roma ist zweifelsohne Francesco Totti.