Al-Qaida in Belgien aktiv?

Die vergangenes Jahr in Belgien festgenommene Gruppe islamischer Fundamentalisten gehört offenbar zum Terrornetzwerk Al-Qaida. Das melden mehrere belgische Tageszeitungen in ihren Freitagsausgaben.
Ein amerikanischer Kronzeuge, der unlängst in Pakistan verhaftet wurde, habe die Ermittler auf diese Verbindung hingewiesen. Der Kronzeuge sagte aus, er habe mit den in Belgien festgenommenen Personen Trainingslager in Afghanistan besucht.

Zudem soll er mit einem Belgier marokkanischen Ursprungs über einen möglichen Angriff auf eine belgische Metro-Station gesprochen haben. Diese Person soll sich aber derzeit noch in Afghanistan oder Pakistan aufhalten.

Quelle: BRF-Nachrichten