Wird Opel Antwerpen geopfert?

Das Werk wird von den Plänen der deutschen Regierung bedroht, um ihre eigenen Opel-Fabriken am Leben zu erhalten. Laut Agoria ist Opel Antwerpen eines der meist effizienten und flexiblen Werke der deutschen Automobilmarke. Und trotzdem soll ausgerechnet dieses Werk schließen müssen.
Laut des Verbands stehen die zwei Übernahmekandidaten - Magna und RHJ - unter schwerem Druck, um die vier deutschen Niederlassungen zu behalten.

Mit dem Versprechen gigantischer Beihilfen seitens der deutschen Behörden, wenn die deutschen Werke erhalten bleiben, haben die Übernahmekandidaten keine andere Wahl, so Agoria.

Deswegen fordert der Metall- und Technologieverband die flämische Regierung auf, assertiver auf den deutschen Druck zu reagieren. Flandern muss die Frage auch bei der Europäischen Kommission zur Sprache bringen, sagt der Verband.

Am Freitag hatte sich der flämische Ministerpräsident Kris Peeters (CD&V) auch in diesem Sinne über die deutsche Position geäußert. Gleichzeitig ließ Peeters wenig Hoffnung für Antwerpen bestehen.