Club Brügge gewinnt knapp gegen Charleroi

Obwohl Charleroi wegen drei roten Karten zum Schluss nur noch mit acht Spielern auf dem Feld war, brachte Club Brügge nicht mehr als ein 1-2 zustande. Trainer Dekoster war wütend auf seine Elf.
Bereits in der dritten Minute konnte Odjidja nach einem Pass von Vargas das erste Tor für die Gäste feiern. Charleroi erkämpfte sich deutlich mehr Torchancen, konnte sie aber nicht umsetzen.
Nach dreißig Minuten kamen die Gastgeber zum Zug. Nach einem Freistoß erzielte Théréau den Ausgleichstreffer.

Kurz darauf musste Charleroi auf Chakouri verzichten: Der Verteidiger bekam seine zweite gelbe Karte.

In der 37. Minute schoss Dirar das zweite Tor für Club Brügge.

Charleroi gab sich weiterhin kämpferisch, verlor nach der Halbzeit aber noch seinen Kapitän Oulmers Nach einer dritten roten Karte für Cordaro musste Charleroi mit acht Mann weiter spielen.

Trotz der Schwäche des Gegners gelang es Brügge nicht mehr noch ein Tor zu schießen.

Ergebnisse des 1. Spieltags

Freitag, 31.07.2009:
Standard Lüttich - KVV St. Truiden 2:2

Samstag, 01.08.2009:
KV Kortrijk - RSC Anderlecht 0:2
KRC Genk - Excelsior Mouscron 1:2
KSV Roeselare - Germinal Beerschot 1:1
KSC Lokeren - SV Zulte-Waregem 1:1
KV Mechelen - KVC Westerlo 4:1

Sonntag, 02.08.2009:

Sporting Charleroi - FC Brügge 1:2
Cercle Brügge - KAA Gent 1:3

Die aktuelle Tabelle der 1. Liga Belgiens

1. KV Mechelen 1 4:1 3
2. KAA Gent 1 3:1 3
3. RSC Anderlecht 1 2:0 3
4. FC Brügge 1 2:1 3
    Excelsior Mouscron 1 2:1 3
6. Standard Lüttich 1 2:2 1
    KVV St. Truiden 1 2:2 1
8. SV Zulte-Waregem 1 1:1 1
    KSV Roeselare 1 1:1 1
    KSC Lokeren 1 1:1 1
   Germinal Beerschot 1 1:1 1
12. Sporting Charleroi 1 1:2 0
      KRC Genk 1 1:2 0
14. Cercle Brügge 1 1:3 0
15. KV Kortrijk 1 0:2 0
16. KVC Westerlo 1 1:4 0