Zeitungen melden Rückgang der Auflagen

Die Zeitungsleser in Belgien werden weniger. Landesweit gingen die Auflagen der Tageszeitungen im zweiten Quartal dieses Jahres um fast anderthalb Prozent zurück.
Besonders stark ist der Trend in der Wallonie. "La Dernière Heure" verkaufte von April bis Juli 11.000 Exemplare weniger.

Auch bei "Le Soir" und "La Libre" sind die Auflagen rückläufig.

In Flandern konnten nur die Zeitungen "De Standaard" und "De Morgen" Leser hinzu gewinnen.

Quelle: BRF-Nachrichten