Zebra-Baby im Zoo von Antwerpen

Die Zebra-Herde im Antwerpener Zoo hat Nachwuchs bekommen. Am Samstagmorgen wurde dort ein kleines Zebra-Fohlen geboren. Es wurde auf den Namen „Kibibi“ getauft. Das ist Swahili und bedeutet „kleine Dame“.
Stute „Lindy“ und Fräulein „Kibili“ sind laut Zoo-Angaben wohlauf. Das kleine Fohlen trinkt die Stutenmilch mit vollen Zügen.
Bei den Zebras in Antwerpen handelt es sich um Damara-Zebras, eine Unterart der Steppenzebras, die ursprünglich aus Südafrika stammen.

Die kleine Antwerpener Zebra-Herde zählt jetzt fünf Mitglieder. Im Laufe dieses Monats soll noch eine weiteres Fohlen geworfen werden.

Im Tierpark von Planckendael, einer Abteilung des Antwerpener Zoos, wurde schon im vergangenen Juli ein Grevy-Zebra geboren. Dieser Zebra-Art ist vom Aussterben bedroht, weil sie wegen ihres schönen Fells viel stärker bejagt wurde. In Planckendael sollen noch zwei dieser Zebra-Fohlen geworfen werden.