Clijsters gewinnt mit 6-2 und 7-5 gegen Schnyder

Kim Clijsters setzt ihre Erfolge nach ihrem Come-back auf dem Tennisplatz fort. Nachdem sie am Mittwochabend die Schweizerin Patty Schnyder mit 6-2 und 7-5 geschlagen hat, trifft sie im folgenden Match auf Swetlana Kutznesova.
Wie bereits bei ihrem ersten Match gegen Marion Bartoli begann die Limburgerin ihr Match im Sturm. Ihr Aufschlag war unhaltbar und die 26-Jährige baute direkt einen Vorsprung von 0-3 aus. Beim Stand von 5-2 konnte Clijsters erneut durch den Aufschlag von Schnyders brechen.

Im zweiten Set leistete die Schweizerin, mit 30 ebenfalls eine Tennisveteranin, größeren Widerstand. Erst beim 5-6 konnte Clijsters nach einem Doppelfehler ihrer Gegenspielerin die Wende einleiten.

Im Achtelfinale trifft Kim Clijsters auf Swetlana Kutznesowa, die in der Weltrangliste auf Platz sechs steht.

"Der erste Aufschlag war besser"

Clijsters war zufrieden mit ihrem Spiel gegen Patty Schnyder. "Mein Aufschlag war heute schon viel besser. Damit konnte ich sie unter Druck setzen und aggressive Rallyes spielen. Diese Punkte hatte ich mir schnell verdient "

"Im zweiten Set spielte Schnyder mehr abwechslungsreich. Ich habe Fehler gemacht, blieb aber konzentriert weiter spielen. Gegen Kutznesowa wird's spannend. Sie ist eine ganz andere Tennisspielerin, verteidigt gut und spielt aggressiv. Ich bin gespannt."