Zaventem: Postautos in Brand gesteckt

Nur einen Steinwurf von der lokalen Feuerwehrkaserne sind Samstagnacht sieben Postautos auf dem Betriebsgelände des Hauptpostgebäudes in Zaventem in Brand gesteckt worden.
Die schnell herbei gerufene Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass die Fahrzeuge allesamt ausbrannten.

Dank ihres schnellen Eingriffs konnte das Feuer jedoch nicht auf das Hauptgebäude übergreifen.

Der Brand war mit einem Brandbeschleuniger ausgelöst worden, so die ersten Untersuchungsergebnisse.

Von dem/den Brandstifter/n fehlt noch jede Spur.

In der Gemeinde Zaventem sind in den letzten Monaten mehrere große Brände gezündet worden, deren Ursache bislang nicht geklärt werden konnte.