Eline Berings im Halbfinale 100m Hürden

Hürdenläuferin Eline Berings hat sich mit Mühe für das Halbfinale im 100m-Lauf qualifizieren können. Ihre belgische Konkurrentin Elisabeth Davin kam nicht weiter. Die meisten anderen Athleten sind inzwischen ebenfalls ausgeschieden.
Eline bering lief in ihrem Lauf mit 13 Sekunden und 04 Hundertsteln die fünftbeste Zeit. Eigentlich hätte sie unter den ersten vier sein müssen, doch sie wurde als beste Verliererin doch noch für das Halbfinale am Mittwochabend nominiert.
Elodie Ouedraogo hat leider nicht für eine belgische Sensation sorgen können. Sie strandete in ihrem 400m-Hürdenlauf mit 57 Sekunden und 58 Hundertsteln auf Platz 8 und kam nicht ins Finale.

Die belgischen 110m-Hürdenläufer Damien Broothaers (Foto) und Adrien Deghelt haben sich bei der Leichtathletik-WM in Berlin nicht fürs Halbfinale qualifizieren können. Beide belegten in ihren Läufen jeweils den sechsten Platz.

Sowohl Broothaers und Deghelt, als auch Eline Berings blieben unter ihren belgischen Bestzeiten.