38,2° auf dem Thermometer: Jahrhundertrekord

Den 20. August kann die Wetterstation von Kleine-Brogel sich im Kalender ankreuzen: Mit 38,2° ist es der wärmste Tag, den die Wetterstation je gemessen hat. Nachdem der Mittwoch schon als wärmster Tag ausgerufen worden war, wurde heute ein Rekord gebrochen.
Die Temperaturmessungen in Kleine-Brogel (Provinz Limburg) haben 1954 begonnen.
Insbesondere in den Kempen ist es heute extrem warm. Im Landesinnern wurden heute keine Rekorde gebrochen.

An der Küste ist die Temperatur bereits spürbar gesunken. Dort war es am Donnerstagnachmittag zirka 22° warm.
Die Züge Richtung Küste waren überfüllt. Viele Reisene fanden keinen Sitzplatz mehr und mussten stehen bleiben.

Gewitter

Nach der Hitze am Mittwoch und Donnerstag ist heute abend mit örtlichen Gewittern zu rechnen. Das Wetter kann plötzlich umschlagen: Heftige Winde und eventuell Hagelschauer sind möglich.

In den nächsten Tagen wird es frischer. Die Temperatur sinkt auf gut 20°. Sonntag und Montag wird es wieder 28° warm.