Olivia Borlée läuft das Halbfinale über 200 m

Olivia Borlée hat bei der Leichtathletik-WM in Berlin in ihrer Disziplin nicht enttäuscht. Die Belgierin legte die 200 m in 23"25 zurück und wurde Dritte. Genau wie ihr Bruder Kevin Borlée lief sie auf der Außenbahn.
Ohne dass sie zu sehr an ihren Kräften zerren musste, kam sie als Dritte aus der Kurve und konnte diese Position halten.

Sie sei zufrieden über ihr Rennen, obwohl sie schwere Beine gehabt habe, sagte Borlée.

Ihr Bruder Kevin hat sich ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert.