Club Brügge verliert in den letzten Sekunden

In den letzten Sekunden der letzten Vorrunde der Europa League hat Club Brügge seine günstige Ausgangsstellung verloren: Nach einem ausgeglichenen Match mussten die Gastgeber ein Tor kurz vor dem Schlusspfiff einkassieren.
In der ersten Hälfte zeigte Club Brügge, dass es die bessere Elf war, aber von den drei Torchancen konnte es keine umsetzen.

Nach der Pause hielt sich das Spiel im Gleichgewicht. Die Polen jubelten bereits über ein vermeintliches Tor von Gancarczyk, aber der Ball ging knapp daneben.

In der 93. Minute konnte Peszko den Ball dann doch noch ins Netz schießen und bescherte Brügge eine unverdiente Niederlage.

Die Qualifizierung für die Gruppenphase muss Club jetzt zuhause erobern. Das Rückspiel findet am 27. August statt.