Standard verliert erneut Punkte

Charleroi zeigte sich hartnäckig, Torschütze Mbokani verpasste mehrere Torchancen und Charleroi-Keeper Chabert war in hervorragender Form: Für Standard war das vierte Spiel der Saison erneut enttäuschend mit einem 1-1 auf eigenem Feld.
Charleroi konnte in der Beginnphase gut mithalten und hatte Glück, als ein Tor von Mbokani wegen Abseits nicht zählte.

In der 22. Minute erzielte Jovanovic den ersten Treffer. Charleroi reagierte sofort und sechs Minuten später konterte Habibou mit einem Schuss aus 25 m Entfernung.

In der zweiten Spielhälfte führte Gastgeber Standard einen Angriff nach dem anderen aus. Charleroi-Keeper Chabbert zeigte sich in Höchstform und wehrte alle Bälle aus dem Netz.