Clijsters schlägt Flipkens in 2 Sätzen.

Im Achtelfinale der US Open kommt es zum Duell zwischen Kim Clijsters und Venus Williams. Clijsters gewann gegen Kirsten Flipkens, Williams ließ Magdalena Rybarikova keine Chance.
Während sich Clijsters in gerade einmal 62 Minuten mit 6:0 und 6:2 gegen ihre Landsmännin Kirsten Flipkens durchsetzte, gewann Williams mit 6:2 und 7:5 gegen die Slowakin Magdalena Rybarikova.
In der Runde der letzten 16 treffen am Sonntag Clijsters, US-Open-Siegerin 2005 und die zweifache US-Open-Gewinnerin Venus Williams (2000, 2001) im direkten Duell aufeinander.

Es wird ihre elfte Begegnung der beiden: Clijsters gewann vier der bisher zehn Duelle. Zum letzten Mal trafen die beiden Spielerinnen 2005 bei den US Open zusammen, als Kim Clijsters das Grand-Slam-Turnier gewann. Im Viertelfinale schlug sie Venus damals in drei Sätzen.

Die Flamin Kim Clijsters feiert nach zweieinhalbjähriger Grand-Slam-Abstinenz also ein überaus erfolgreiches Comeback.

"Ich fühle mich fit, aber ich denke nur von Spiel zu Spiel. Konkrete Ziele habe ich mir hier nicht gesetzt", sagte Clijsters.

Die mit dem US-Basketballer Brian Lynch verheiratete 26 Jahre alte Tennisspielerin Clijsters - frühere Weltranglistenerste und US-Open-Siegerin von 2005 - war im Mai 2007 zurückgetreten und hatte im Februar 2008 Tochter Jada Ellie zur Welt gebracht. Im August war sie beim Turnier in Cincinnati auf die WTA-Tour zurückgekehrt.