Dürfen Schulen Kopftücher verbieten?

Das Kopftuchverbot an zwei Antwerpener Schulen sollte wieder aufgehoben werden. Dazu rät ein Gutachter des Staatsrats. Es sei nicht die Befugnis der einzelnen Schulen, ein derartiges Verbot auszusprechen.
Gegen das Verbot war eine Schülerin eines Antwerpener Athenäums vor den Staatsrat, das oberste belgische Verfassungsgericht, gezogen.

In einem ersten Gutachten argumentiert der Staatsrat, es sei nicht Sache der verschiedenen Schulen, ein solches Kopftuchverbot anzukündigen. Vielmehr müsse dies von den jeweiligen Schulträgern für alle Schulen geschehen.

Die einzelnen Schulen seien hierfür überhaupt nicht zuständig. Bis zu einem endgültigen Urteil des Staatsrats, will die Schuldirektorin in Antwerpen ihre Entscheidung nicht zurücknehmen. Hiermit ist frühestens nächste Woche Dienstag zu rechnen.