US Open: Wickmayer steht im Halbfinale

Das belgische Damentennis erlebt in diesen Tagen Hochzeiten bei den US Open! Sowohl Kim Clijsters, als auch Janina Wickmayer stehen im Halbfinale. Wickmayer qualifizierte sich mit einem Zweisatzsieg gegen Katerina Bondarenko.
Die junge Tennisspielerin Janina Wickmayer (WTA-50) spielt das Turnier ihres Lebens. Bisher schaffte sie es in Grandslam-Turnieren höchstens in die zweite Runde.

„Das ist ein unglaubliches Gefühl!“ sagte sie nach ihrer Qualifikation für das Halbfinale in New York.
Wickmayer vergeigte zunächst 5 Satzpunkte im ersten Set, doch sie rappelte sich wieder auf und machte es Katerina Bondarenko (WTA-52) aus der Ukraine schwerer und schwerer. Den ersten Satz sicherte sie sich mit 7:5.

Im zweiten Satz durchbrach sie anfangs das Aufschlagspiel ihrer Kontrahentin, doch Bondarenko (Foto) erlangte die Kontrolle schnell wieder. Wickmayer spielte danach aggressiver auf und egalisierte den Spielstand nach zwei Breakpunkten bei 4:4. Danach brach sie wieder Bondarenkos Aufschlag und nach dem ersten Matchpunkt ließ sie nichts mehr liegen: 6:4 und das Halbfinale war geschafft.

Caroline Wozniacki

Nun muss Janina Wickmayer gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark antreten. Die spielstarke Dänin ist derzeit die N°9 der WTA-Damentennisrangliste.