Wilmots wird zweiter Assistenztrainer

Der neue belgische Nationaltrainer, der Niederländer Dick Advocaat, hatte bei seiner Vorstellung zugegeben, dass seine Französischkenntnisse minimal seien. Das könnte zu kommunikativen Schwierigkeiten mit den Spielern führen. Wilmots wird helfen.

Der ehemalige deutsche Bundesliga-Prof, der Belgier Marc Wilmots wird der zweite Assistenztrainer der Roten Teufel, der belgischen Nationalmannschaft. Das hat der  Fußballbund am Montag in Brüssel bestätigt.
 

Der neue Nationaltrainer Belgiens, der Niederländer Dick Advocaat (Foto) führte schon vor einigen Tagen mit dem 70-maligen Nationalspieler, der für Schalke 04 zwischen 1996 und 2003 138 Bundesliga-Spiele bestritt, ein intensives Gespräch.

Der Niederländer warauf der Suche nach einem Assistenten, der französisch spricht. Advocaat selbst verfügt nur über minimale Französischkenntnisse, gab er bei seiner Vorstellung zu.

Viele belgische Nationalspieler verstehen aber nur Französisch und hier kann der französischsprachige Wilmots einspringen.

Die anderen sprechen wie Dick Advocaat Niederländisch.