Standard - AZ Alkmaar: 1-1

Mit einem Glückstor sicherte Standard-Angreifer Traoré die Position seiner Elf in der H-Gruppe der Championsleague. Dort teilen die Lütticher sich jetzt mit AZ Alkmaar den dritten Platz.

In der ersten Halbzeit sahen die 16.000 Zuschauer in Alkmaar vor allem ein geschlossenes Spiel. Das Match kam nicht in die Gänge. Torschüsse beider Mannschaften wurden abgeblockt.

Nach der Pause schalteten die Gastgeber auf Angriff. In der 48. Minute erzielte El Hamdaoui den ersten Treffer für AZ Alkmaar.
Danach konnte Standard-Keeper Bolat noch zwei weitere Schüsse knapp aus dem Netz halten.

Standard war auf einen Ausgleichstreffer erpicht, aber AZ ließ sich nicht in die Enge treiben.

Auf den Tribünen hatten die Fans schon die Siegeshymne angestimmt, als Traoré in der Nachspielzeit den Ball erwischte und ins gegnerische Tor feuerte.