Pontogole gewinnt den Marathon von Brüssel

Der völlig unbekannte Kenianer Abraham Pontogole hat den Marathon von Brüssel (42,195 km) am Sonntagmorgen in 2 Stunden 15 Minuten und 15 Sekunden gewonnen. Zweiter war der Belgier Rik Ceulemans, der seinen letzten Marathon lief.
Mehr zum Marathon von Brüssel:

Der 37-jährige Ceulemans kam 2 Minuten und 16 Sekunden nach Pontogole auf dem Brüsseler "Grote Markt" an. 

Dritter wurde der Kenianer William Suparimuk.

Zum ersten Mal hatte eine Rekordzahl von 2000 Athleten am Brüsseler Marathon teilgenommen.

Insgesamt haben 8.500 Amateure eine der vier Disziplinen (Marathon, Halbmarathon, Minimarathon von 4 km und den Ladies Run) bestritten.