Standard - Racing Genk: 1-0

Der Lütticher Landesmeister bekam einen Elfmeter nach einem leichten Foul von Joao Carlos gegen Dieumerci Mbokani. Jovanovic schoss das 1-0. Standard hievt sich auf den zweiten Tabellenplatz neben dem RSC Anderlecht.

Das Spiel begann vielversprechend mit zwei Torchancen für Jovanovic und einer spannenden Aktion von Carcela.

Daraufhin nagelte Genk die Standard-Stürmer fest und das Spiel dümpelte dahin.

 

Genk gewann an Vertrauen, konnte die Gastgeber aber nicht wirklich bedrohen.

Bei einem leichten Foul von Joao Carlos gegen Mbokani sah der Schiedsrichter rot. Torspezialist Jovanovic schoss den Elfmeter kaltblütig ins Netz und erzielte damit sein siebtes Tor seit Saisonbeginn.

Standard macht in der Tabelle einen Sprung vorwärts auf den zweiten Platz.

Racing Genk schafft es seit Saisonbeginn nicht über die unteren Tabellenplätze hinaus.