Ex-Guantanamo-Häftling in Belgien

Der ehemalige Häftling aus Guantanamo ist am Donnerstagabend auf dem Militärflughafen von Melsbroek eingetroffen. Der Mann ist unschuldig und kommt als freier Mann nach Belgien.

Der Mann erhält einen neuen Ausweis, ein Visum und eine Aufenthaltsgenehmigung, damit er in Belgien einer Erwerbstätigkeit nachgehen kann.

 

Ein Begleiter wird ihm die Regeln und Funktionsweisen der belgischen Gesellschaft nahelegen.

Außenminister Yves Leterme sagte, der Mann müsse jetzt wieder lernen als freier Mann zu leben.

Die Behörden haben auch entschieden, die Anonymität des Mannes, der hochqualifiziert sein soll,  zu wahren, damit seine soziale Integration reibungslos verlaufen kann.

Belgien hatte mit den Vereinigten Staaten vereinbart, einen einzigen Gefangenen aus Guantanamo aufzunehmen.