Brand bei Total in Antwerpen

Am Montagmorgen ist in der Raffinerie von Total-Fina im Hafen von Antwerpen ein Feuer ausgebrochen. Gegen Mittag war der Brand wieder gelöscht. Zeitweise musste aber die gesamte Belegschaft - etwa 1.000 Personen - das Gelände der Raffinerie verlassen.

Das Feuer brach nach Angaben der Antwerpener Feuerwehr durch ein Leck in einer der Produktionseinheiten aus.

Daraufhin evakuierte die Betriebsfeuerwehr von Total aus Vorsorge die Anlage und rief die Antwerpener Berufsfeuerwehr auf den Plan.

Gegen Mittag war das Feuer gelöscht und auch das Leck konnte gedichtet werden.

Niemand wurde bei dem Vorfall verletzt. Giftige Stoffe traten auch nicht aus und von Rauchentwicklung konnte glücklicherweise keine Rede sein.