Königen Fabiola erholt sich in Spanien

Die 81-jährige Witwe des ehemaligen belgischen Königs Baudouin, Königin Fabiola, hält sich schon seit dem 15. Oktober in der königlichen Villa Astrila im spanigschen Motril auf. Sie soll vermutlich am Montag nach Brüssel heimkehren.

Die gebürtige Spanierin war zum letzten Mal im Sommer 2008 in ihrer Residenz in Motril gewesen, um ein Festival religiöser Musik zu Ehren ihres verstorbenen Mannes zu besuchen.

Das Festival fand in der Villa Astrida statt, wo König Baudouin während eines Ferienaufenthaltes am 31 Juli 1993 an einem Herzinfarkt verstarb.

Schon seit Tagen war bekannt, dass ihre Ärzte Königin Fabiola empfohlen hatten, zu ruhen. Seit dem 31. Juli ist sie nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen worden. Königin Fabiola erholt sich seit Monaten von einer Lungenentzündung.