Streik im Gefängnis von Leuven zu Ende

Mit knapper Mehrheit hat das Personal des Gefängnisses von Leuven (Löwen) beschlossen die Arbeit wieder aufzunehmen. 57 der 100 Vollzugsbeamten sprachen sich auf einer Personalversammlung für ein Streikende aus.

Die Strafvollzugsbeamten werden am Freitagmorgen wieder normalen Dienst machen.

Zuvor war den Wärtern das Anbringen zusätzlicher Überwachungskameras in der Haftanstalt zugesichert worden. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit sollen in Kürze folgen.

Das Personal war letzte Woche Freitag in den Streik getreten, nachdem es am Donnerstagabend zu einer gewalttätigen Geiselnahme mit Messerstecherei mit einem Toten und fünf Verletzten gekommen war.