Ab 1. Januar freiwilliger Wehrdienst

Wer Interesse hat, kann ab dem 1. Januar 2010 einen freiwilligen Wehrdienst bei den belgischen Streitkräften absolvieren. Der Plan von Verteidigungsminister Pieter De Crem (CD&V) ist am Freitag von der Regierung verabschiedet worden.

Mit der Maßnahme will der Verteidigungsminister in erster Linie junge Leute für einen Job bei den Streitkräften begeistern: Das Durchschnittsalter der Soldaten ist gegenwärtig zu hoch.

Zulassungsprüfungen im eigentlichen Sinne sind nicht vorgesehen.

Während ihrer Ausbildung von 6 Monaten erhalten die Wehrdienstabsolventen einen Sold von 7 Euro pro Tag zusätzlich zu ihrem Kindergeld oder ihrer Arbeitslosenunterstützung. Danach verdienen sie einen normalen Sold. Der dreijährige Vertrag kann verlängert werden.

Das Projekt, einen freiwilligen Wehrdienst einzuführen, stand schon länger zur Debatte. Erst jetzt konnte eine Einigung zwischen den verschiedenen Ministerien für Verteidigung, Soziales, Beschäftigung und Finanzen gefunden werden.