180.000 Alkoholtests nicht machbar

Die liberale Polizeigewerkschaft VSOA durchkreuzt die Absicht des Staatssekretärs für Mobilität, Etienne Schouppe (CD&V), bis zum 11. Januar 180.000 Alkoholkontrollen durchzuführen. Es fehle an Personal, so die Polizeigewerkschaft.

Die so genannte BOB-Kampagne läuft vom 27. November bis zum 11. Januar und soll die Autofahrer zu alkoholfreiem Fahren anhalten.

Schouppe will die Anzahl der Alkoholkampagnen während den Festtagswochen drastisch erhöhen.

"Es fehlen 2.500 Menschen, um diese Auflage zu erfüllen", reagiert Peter Vanisterbeek von der Polizeigewerkschaft: "Man fragt uns, keine Überstunden zu machen. Wir werden uns etwas einfallen lassen müssen, um doch so viele Kontrollen vorzunehmen."