Zagreb gewinnt in Anderlecht mit 0-1

Nach einem 0-1 in Zagreb war die Brüsseler Elf überzeugt, ein leichtes Spiel zuhause zu haben. Aber Zagreb holte Anderlecht auf den Boden der Tatsachen zurück. Das einzige Tor der Begegnung war für die Gäste.

Der belgische Tabellenführer ging lustlos in die Begegnung. In der ersten Halbzeit erkämpften die beiden Mannschaften kaum Torchancen.

Die Anderlechter Torjäger scheiterten an Butina, ehemaliger Tormann von Club Brügge, der Dinamo Zagrebs Netz sauber hielt. 

In der zweiten Spielhälfte holte Zagreb zum Angriff aus und Slepicka erzielte das entscheidende Tor.

Nach einem Eckstoß in der Verlängerung verpasste Zagreb knapp das 2-0.

Wenn Anderlecht den Winter überleben will, muss es gegen Ajax Amsterdam gewinnen. Ein Punkt dürfte genügen. Ansonsten hängt die Qualifizierung des RSCA von einem Fehler der kroatischen Elf ab.