Krebsaktion mit Rekordergebnis

Die jährliche flämische Krebsaktion „Kom op tegen kanker“ hat ein Rekordergebnis eingebracht. Die Initiatoren der Spendeanktion teilten mit, dass die Ausgabe 2009 insgesamt 13.441.103,55 € eingebracht hat.

Die Gesichter der Aktion „Kom op tegen kanker - Steh auf gegen Krebs“, VRT-Wettermann Frank Deboosere (großes Foto) und VRT-Moderatorin Evy Gruyaert (Foto unten), machten die Summe bei einem Treffen der rund 1.500 Freiwilligen der Aktion in Sint-Niklaas öffentlich.

Deboosere war begeistert: „Flandern, das ist unglaublich! Ob Krise oder nicht, Ihr seid solidarisch mit allen Menschen, die an Krebs leiden!“

Der Hauptanteil dieser enormen Spendensumme kam aus direkten Spenden. Verschiedene Warenhäuser im Land hatten große Sammelboxen aufgestellt und die Passanten wurden freundlich dazu aufgefordert, ihr Kleingeld „rauszurücken“.
 

Schon im März dieses Jahres kamen anderthalb Millionen € bei einer Spendenshow im VRT-Fernsehprogramm zusammen.

Insgesamt konnte die Rekordsumme des Jahres 2007 noch um 1,8 Millionen € übertroffen werden.

Mit dem gesammelten Geld werden in erster Linie medizinische Forschungen und die Suche nach Krebs-Gegenmitteln mit weniger Nebenwirkungen unterstützt.