Belgier sitzen auf Lanzarote fest

Etwa 200 Belgier sitzen auf der Insel Lanzarote fest. Ihr Flug ist von der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair ist am Freitag kurzfristig abgesagt worden. Nach Angaben des flämischen Privatsenders vtm sei das Wetter auf Lanzarote zu schlecht für Starts und Landungen.

Diese Angaben bezweifeln die Fluggäste von Rayanair auf Lanzarote. Nach ihren Beobachtungen herrscht am Flughafen von Lanzarote normaler Flugverkehr - Maschinen starten und landen dort.

Andere Flüge von Lanzarote in Richtung Belgien seien besetzt und so seien keine Plätze für die dort gestrandeten Ryanair-Kunden frei. Möglicherweise müssen die Fluggäste noch bis Donnerstag auf Lanzarote ausharren, denn erst für diesen Tag ist der nächste Ryanair-Flug nach Charleroi geplant.

Am Flughafen Brussels-South in Charleroi (Foto), dem belgischen Standort von Ryanair und Zielort der auf Lanzarote festsitzenden Flugreisenden, kann derzeit keine Auskunft gegeben werden. Der Flughafen ist derzeit geschlossen und kein Ryanair-Mitarbeiter war bis zum Samstagmittag zu erreichen.

Das belgische Konsulat auf Lanzarote bestätigte die Probleme der belgischen Urlauber.