400 Mann für die Nato

In der ersten Hälfte des neuen Jahres wird unser Land 400 Soldaten für die schnelle Eingreiftruppe NRF der Nato zur Verfügung stellen. Hinzu kommen auch Kampfbomber und Marineboote.

Belgiens Verteidigungsminister Pieter De Crem (CD&V) gab bekannt, dass unser Land in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres bis zu 400 Soldaten für die schnelle Eingreiftruppe NRF des Nordatlantischen Verteidigungsbündnisses Nato bereitstellen wird.

Belgien können dem Kontingent auch sechs F-16-Kampfbomber, einen Minensucher und eine Fregatte zur Verfügung stellen, so De Crem.

In der zweiten Jahreshälfte 2010 wird das belgische Kontingent für die NRF auf eine Mannstärke von 1.200 Soldaten erhöht. Das ist dann eine Verdreifachung der Zahl der belgischen NRF-Truppen.

Insgesamt besteht die schnelle Eingreiftruppe der Nato aus 15.000 Soldaten aus aller Welt, die innerhalb von nur 5 Tagen weltweit mobilisiert werden können.