Standard, GBA und Club Brügge gewinnen

Club Brügge gewann das Lokalderby gegen Cercle nur knapp in der Endphase der Partie. Standard Lüttich gewann sein erstes Spiel seit November und Germinal Beerschot rückt weiter nach oben.

Titelverteidiger Standard Lüttich gewann zu Hause gegen Lokeren seine erste Partie in der ersten belgischen Fußball-Liga seit dem 8. November. Axel Witsel und Igor De Camargo (Foto oben) waren die Torschützen. Lokeren hingegen taumelt weiter erfolglos in Richtung Abstieg.

In Brügge fand am Samstagabend das Lokalderby zwischen Club und Cercle statt. Die kleinere der beiden Brügger Erstligamannschaften kam dabei zunächst in Führung. Erzrivale Club konnte erst in der letzten Viertelstunde die Partie drehen und ausgleichen. Wesley Sonck (Foto) sorgte dann für die 2:1-Entscheidung kurz vor dem Abpfiff.

Beim RC Genk herrscht weiterhin Krise. Auch nach dem Trainer- und Strategiewechsel bei den Limburgern kehren die Erfolge nicht zurück. Auf dem Platz von Germinal Beerschot in Antwerpen trat Racing zu statisch auf, spielte 40 Minuten lang mit 10 Mann und verlor mit 1:0 nach einem Treffer von Tosin Dosunmu.

Die anderen Partien

Großes Spektakel erlebten die Zuschauer auf Stayen in Sint-Truiden bei der Partie STVV gegen KV Mechelen. Die Gäste verloren mit 5:2 und der Unparteiische musste auf dem glatten und vereisten Spielfeld gleich dreimal die Rote Karte zücken.

Roeselare spielte sehr schwach und gönnte dem SC Charleroi seinen ersten Sieg seit Mitte September. 3:0 war der Endstand und auch Roeselare steht mit dem Rücken zur Abstiegswand.

Exelsior Mouscron ist weiterhin von der finanziellen Pleite geplagt und wird derzeit von einem Konkursverwalter geleitet. Gegen KV Kortrijk wollten Spieler und Trainer angesichts nicht gezahlter Gehälter und trüber Zukunftsaussichten nicht antreten und verloren so am grünen Tisch mit 5:0. Zudem wollen sich die Spieler von „Exel“ nicht unnötig vor der winterlichen Transferperiode verletzen.

Am Abend treffen AA Gent auf den RSC Anderlecht und Zulte Waregem auf Westerlo um den 19. Spieltag abzurunden. Dabei geht es für AA Gent um den Anschluss an die Tabellenspitze. Gent ist mit 36 Punkten Dritter hinter Club Brügge mit 40 Zählern und Tabellenführer Anderlecht mit noch 44 Punkten.