Tennis: Auch Henin im Viertelfinale

Justine Henin (Foto) hat sich für das Viertelfinale beim Internationalen Tennisturnier im australischen Brisbane qualifiziert. Damit setzt sie ihr Comeback in den Damenspitzentennis erfolgreich fort.

Im zweiten Match seit ihrem Neueinstieg in den Tennissport bezwang die Belgierin die Kasachin Sesil Karatantcheva in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:3. Im Viertelfinale trifft Justine Henin Donnerstag auf die Ungarin Melinda Czink.

Auch Henins Landsfrau Kim Clijsters steht beim WTA-Tennisturnier von Brisbane ebenfalls im Viertelfinale.

Die Limburgerin schlug Alicia Molik aus Australien (WTA-198) in zwei Sätzen 6:0 und 6:3. Donnerstag trifft Clijsters im Viertelfinale auf die an Nummer sechs gesetzte Kanadierin Aleksandra Wozniak (WTA-34) oder die Tschechin Lucie Safarova (WTA-41).

Auch Wickmayer erfolgreich

In Neuseeland ist auch die dritte belgische Tennisdame weiterhin auf Erfolgskurs. Bei den Tennismeisterschaften in Auckland hat sich Yanina Wickmayer (Foto) für das Viertelfinale qualifiziert. Sie besiegte die Rumänin Raluca Olaru in zwei Sätzen 6:2, 6:2. (Quelle: brf)