Hilfsorganisationen bündeln ihre Kräfte

Fünf belgische Hilfsverbände haben sich zusammengetan, um gemeinsam Spenden für die Erdbebenopfer in Haiti zu sammeln. Dabei handelt es sich um Caritas International, Oxfam Solidarität, Ärzte der Welt, Unicef Belgien und Handicap International.

Schon vor fünf Jahren, nach dem verheerenden Tsunami in Asien, hatten diese Hilfsorganisationen ihre Kräfte gebündelt, um den Notleidenden vor Ort Hilfe zukommen zu lassen.

Die Verbände arbeiten unter dem Motto „Haiti Lavi 12-12“ zusammen, ein Begriff, der dem Motto „Tsunami 12-12“ sehr ähnelt, wie Eric Tods, einer der Initiatoren der neuen Initiative in den VRT-Mittagsnachrichten angab.

Damals brachte eine große Spendengala in Funk und Fernsehen Millionensummen zusammen. Nun hoffen die Hilfsorganisationen auf eine erneute Unterstützung durch die Medien in ganz Belgien.