USA erwarten mehr Belgier in Afghanistan

Der Botschafter der Vereinigten Staaten in Belgien, Howard Gutman (Foto), hat sich für die Entsendung von weiteren 100 belgischen Soldaten nach Afghanistan ausgesprochen. Howard traf am Freitag in Brüssel mit Journalisten der internationalen Medien zusammen.

Eine personelle Aufstockung würde eine klare Friedensbotschaft darstellen, sagte der Diplomat bei einer Unterredung mit Journalisten im Hinblick auf die bevorstehende internationale Afghanistan-Konferenz, die am 28. Januar in London stattfinden soll.

Gutman betonte, es handele sich weder um eine Anfrage, noch um eine Forderung, sondern um eine Anregung unter Partnern. Derzeit werde mit der belgischen Regierung über eine Verstärkung ihrer Präsenz am Hindukusch beraten. In Afghanistan sind zurzeit 610 belgische Soldaten zur Friedenssicherung stationiert.

Quelle: BRF-Nachrichten