Trotz Kälte und Schnee Umzug in Aalst

In Aalst waren die Narren los und der Karnevalsumzug am Sonntag hat trotz Kälte und Schnee statt gefunden. In vielen anderen Orten mussten die Umzüge jedoch aus Sicherheitsgründen wegen Eis und Schnee abgesagt werden.

Der Karnevalsumzug in Aalst (Ostflandern) besteht aus 63 offiziell eingeschriebenen Gruppen und etwa ein Dutzend losen Gruppen. Jede Gruppe stellt ein eigenes Thema dar. Traditionell gehören Witz und Ironie beim Aufgreifen politischer Themen, seien sie lokal oder national, zu diesem dreitägigen Fest.

Jeder, der am Umzug teilnehmen möchte, legt Monate zuvor schon Hand an, um Kostüme zu entwerfen oder Wagen zu gestalten.

Auf dem Marktplatz, dem Kaiserplatz und dem Stationsplatz sind Tribünen aufgestellt, auf denen insgesamt 1.860 Besucher Platz nehmen können.

Viele Spitzfindigkeiten zieren auch in diesem Jahr wieder den Umzug.

Ein beliebtes Thema ist die Lokalpolitik in Aalst. Es wird jedoch auch über die Armee von Verteidigungsminister Pieter De Crem und über den Streit zwischen dem europäischen Kommissar Karel De Gucht und dem kongolesischen Präsidenten Kabila gelacht. Das Ende des Umzugs ist für 20 Uhr geplant.

Im Rahmen einer vorübergehenden Polizeivorschrift, die sämtliche alkoholischen Getränke und Getränkeautomaten in Aalst verbietet, wurden am Samstag alle 33 Automaten kontrolliert. Es ereigneten sich keine Zwischenfälle in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Am Sonntag sind 125 Polizisten zur Sicherheit im Einsatz.

Augrund der klirrenden Kälte und des Schnees werden etwas weniger Besucher erwartet als sonst. Die definitiven Besucherzahlen lagen bei Veröffentlichung dieses Artikels noch nicht vor.

Vielerorts fielen die Umzüge aus

Wegen zu glatter Straßen mussten vielerorts die Umzüge abgesagt oder verschoben werden.

Der größte Umzug in den Niederlanden, in Maastricht, musste ohne Prunkwagen auskommen, weil der Umzug über eine sehr glatte Brücke führt. Dies wäre zu gefährlich für die Wagen und Traktoren gewesen. Der Karnevalsprinz muss in Maastricht die ganze Strecke zu Fuß gehen.

Ob der Umzug in Eupen am Rosenmontag statt finden kann, war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels noch nicht entschieden.