Racing Genk schlägt Lokeren

Das Freitagspiel zum Auftakt des 25. Spieltags in der ersten belgischen Fußball-Liga konnte der RC Genk für sich entscheiden. Die Limburger gewannen vor eigenem Publikum mit 3:1 gegen Lokeren.

Damit wahrt sich Racing Genk die Chancen auf eine Teilnahme an der Play-Off-Runde am Ende der laufenden Saison. Aber, die Limburger haben noch immer sechs Punkte Rückstand auf den dazu nötigen 6. Tabellenplatz.

Die Genker konnten nach einer wenig spannenden ersten Halbzeit einen 0:1-Rückstand in einen Sieg umbiegen, was eine spannende letzte Viertelstunde in der Partie brachte.

Innerhalb von nur zwei Minuten lieferte Thomas Buffel seinen Kollegen Barda und Ogunjimi (Foto) eine tolle Vorlage und Orlando sorgte dann noch für den Rest.

Der RC Genk steht derzeit noch auf dem 10. Tabellenplatz, ist aber deutlich auf dem Vormarsch in Richtung Play Offs. Lokeren steht auf dem vorletzten Platz und kann mit 15 Punkten aus 23 Begegnungen den Abstieg wohl kaum noch verhindern.