RSC Anderlecht festigt Spitzenposition

Der RSC Anderlecht hat sich in der ersten Fußballliga weiter von seinen Verfolgern absetzen können. Der Spitzenreiter siegte mit 2:0 über den KV Mechelen. Es war sein 18. Saisonsieg.

Vor der Pause hatte der KV Mechelen eine Torchance nach der anderen. Dagegen konnte Anderlecht nicht viel entgegen setzen.

Erst nach der Pause beherrschte Anderlecht das Spiel und mit dem eingewechseklten Lukaku wurden die Gastgeber gefährlicher. Gleich bei seiner ersten Ballprüfung hätte Lukaku beinahe haarscharf ins Netz getroffen. Für das 1:0 sorgte dann Gillet, der seinen eigenen Rebound ins Tor köpfte. Drei Minuten später konnte Lukaku sich doch noch beweisen. Er brachte eine schöne Vorlage von Suarez ins Netz: 2:0.