Flecha gewinnt ersten Rad-Klassiker

Omloop Het Nieuwsblad, der erste Rad-Klassiker der belgischen Radsportsaison, wurde vom Spanier Juan Antonio Flecha (Foto) vom Sky-Team gewonnen. Im Finale ließ er Gilbert zurück und fuhr in Gent solo durchs Ziel.

Tom Boonen, der amtierende belgische Meister, der diesen Klassiker gerne zum ersten Mal in seiner Laufbahn gewonnen hätte, hatte unterwegs eine Radpanne, wegen der er eine halbe Minute verlor.

Dadurch musste Boonen die Kopfgruppe ziehen lassen. In den letzten Kilometern musste Gilbert, der zweite belgische Favorit sich gegen Flecha geschlagen geben.

Flecha gewann als erster Spanier dieses berüchtigte Rennen nach 204 km auf dem Sint Pieters-Platz in Gent vor dem Deutschen Haussler, dem Amerikaner Farrar, dem Italiener Paolini und einem weiteren Deutschen, Marcel Sieberg. Bester Belgier wurde auf Platz 7 Niko Eekhout.