TV-Stern für die VRT-Nachrichten

Unser Haus, der öffentlich-rechtliche Rundfunk des belgischen Bundeslandes Flandern VRT, hat gleich mehrere Auszeichnungen bei der "Nacht der Flämischen TV-Sterne" abgeräumt. Wichtigster Stern für unsere Redaktion war dabei der für die beste Nachrichtensendung.

Die VRT staubte bei der diesjährigen Vergabe der flämischen TV-Sternein Hasselt in der Provinz Limburg, richtig ab. Neben dem Stern für die Nachrichtensendungen von "Het Journaal“ für die besten Sendungen ihrer Art in Flandern wurde auch eine VRT-Serie ausgezeichnet.

Die mehrteilige Serie "Von Fleisch und Blut“ (Foto) über mehrere Dynastien einer flämischen Metzger- und Fleischerfamilie war der große Gewinner bei der Show am Samstagabend. Die Serie wurde von "Woestijnvis" produziert, eine Produktionsfirma, die auf TV-Ebene exklusiv für die VRT tätig ist.

Flandern mag zwar ein kleines Bundesland sein und die TV- und Medienlandschaft hier zu Lande ist auch nicht besonders breit gefächert, doch gerade die VRT ist und bleibt ein Garant für hohe Qualität, was sich nicht nur durch Preise in der eigenen Region, sondern auch auf internationaler Ebene beweist.