Bei vielen Schulküchen Mangel an Hygiene

Ein Drittel aller belgischen Schulküchen verstößt gegen die Hygienvorschriften. Das schreibt die Zeitung De Zondag. Vor drei Jahren war der Anteil noch wesentlich geringer. Damals verstießen 18 Prozent gegen die Vorschriften.

Die Schulküchen in Belgien werden von der Bundesnahrungsmittelagentur kontrolliert. Die hat letztes Jahr vor allem Mängel bei der Bewirtung und der Aufbewahrung von Lebensmitteln festgestellt sowie bei den Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen und der persönlichen Hygiene und diesbezüglichen Ausbildung.

Sobald Mängel entdeckt werden, kann die Agentur eine Warnung aussprechen und es folgt eine weitere Kontrolle.

Gesundheitsministerin Laurette Onkelinx zufolge ist die Zunahme der Zahlen auf die strengeren Kontrollen der Nahrungsmittelagentur zurückzuführen.