Belgier zur Militärparade im Kongo

Belgische Soldaten werden am 30. Juni an der Parade zur 50-Jahrfeier des Kongo teilnehmen. Im Gegenzug dazu sollen kongolesische Soldaten am 21. Juli an der belgischen Militärparade teilnehmen.

Hierzu hat Verteidigungsminister Pieter De Crem am Samstag ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Dem Chef der kongolesischen Armee zufolge würden belgische Soldaten eingeladen, um im Kongo an der Parade teilzunehmen.

Es ist jedoch noch unklar, um welche Truppenabteilung es sich dabei handelt.

Vergangene Woche hatte der Ministerrat entschieden, dass auch König Albert der 50-Jahrfeier der kongolesischen Unabhängigkeit beiwohnen solle.

De Crem, der sich derzeit auf Besuch im Kongo befindet, hat inzwischen seinen kongolesischen Kollegen Charles Nwando Nsimba zur Militärparade am belgischen Nationalfeiertag, am 21. Juli, eingeladen. An der Parade in Belgien wird eine kongolesische Truppeneinheit teilnehmen.