Genter Azalee unter dem Schutz der EU

Die Genter Azalee steht jetzt wie so viele Produkte unter dem Schutz der EU, was besagt, dass künftig nur Azaleen, die ganz bestimmten Qualitätsanforderungen entsprechen und in Ostflandern gezüchtet wurden, als "Genter Azalee" in den Handel gebracht werden dürfen.

Es ist das erste Mal, dass eine europäische Zierpflanze und damit ein nicht essbares Produkt von der Europäischen Union als europäisches Regionalprodukt anerkannt wird.

Nur Deutschland war anfangs noch gegen diese Anerkennung.

Die Anerkennung erfolgt im Vorfeld des alle fünf Jahre statt findenden Blumenfestivals, de Gentse Floraliën, im April.

Am Freitag wird der Genter Bürgermeister Daniël Termont auf dem Sint-Baafsplein in der Genter Innenstadt 1.000 Azaleen an die Genter Bevölkerung verteilen.

Auch wer am letzten Wochenende der Floraliën die Genter Altstadt besucht, darf sich über eine kostenlose Azalee freuen.

Als Azaleen werden verschiedene Arten und Sorten der Gattung Rhododendron bezeichnet. Die Anpflanzung hiervon erfolgt vor allem in der Gegend um Gent.