Kinderbuchpreis an Kitty Crowther

Der wichtigste Kinderbuchpreis der Welt geht in diesem Jahr nach Belgien. Die 39-jährige britische Illustratorin und Autorin Kitty Crowther (Foto) erhält den mit umgerechnet 515.000 Euro dotierten Astrid-Lindgren-Preis aus Schweden.

Wie die Jury heute in Vimmerby, der Heimatstadt von Astrid Lindgren, mitteilte, wird Crowther als "Meisterin der Linie, aber auch der Stimmung" bei der Bebilderung von Kinderbüchern ausgezeichnet.

Der Kinderbuchpreis „Astrid Lindgren Memorial Award“ wurde nach dem Tod der bekannten schwedischen Kinderbuchautorin 2002 gestiftet und wird zum achten Mal vergeben.

Die 39-jährige Kitty Crowther lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Belgien. Sie wurde auch hierzulande schon mit vielen Preisen für ihre Arbeit ausgezeichnet. Einsamkeit, Tod und Familienkonflikte sind ihre beherrschenden Themen.

Sie veröffentlichte bereits über 30 Bücher und illustrierte auch die Arbeiten vieler anderer Kollegen.