Antwerpener Hafen hilft Hafen in Oman

Der Antwerpener Hafen hilft beim Ausbau und der Führung eines neuen Hafens im Sultanat Oman im Nahen Osten.

Die Regierung in Oman will sich in dem Hafen besonders auf die Erdölchemie mit unter anderem einer Raffinerie konzentrieren. Außerdem soll ein Containerterminal gebaut werden.

Dem Antwerpener Hafen zufolge könne der neue Hafen eine der wichtigsten industriellen und petrochemischen Anlagen des Nahen Ostens werden. "Der Antwerpener Hafen findet es wichtig, überall in der Welt präsent zu sein", sagt Annik Dirkx vom Antwerpener Hafen. "Das ist keine Konkurrenz für uns, sondern eine Art und Weise, um dem Hafen Ladungen und Dienstleistungen zu garantieren."

Die Trockendocks im Hafen von Oman sollen Ende dieses Jahres fertiggestellt werden. Die ersten Hafenaktivitäten können frühestens in zwei Jahren aufgenommen werden.